Kritisches Hinterfragen auf allen Ebenen ist eine zentrale Idee von “Im Fordergrund lernen” (siehe Reflektieren, Abstrahieren und Formulieren).

In allen Phasen des Lernangebotes – ausgehend von der Basisgruppe bis hin zu den Lerngruppen und in der Ankergruppe – war diese kontinuierliche Reflexion der angewandten Lernmethoden und des damit einhergehenden individuellen Lernens bzw. Lernerfolges fixer Bestandteil. Ziel war es, anhand der dadurch gewonnen Erkenntnisse das eigene Lernen zu optimieren und die individuellen Lernprozesse in Zukunft vermehrt selbst steuern und gestalten zu können.